Oasis – mit leichter Verzögerung

20 01 2009

Die Hessenwahl und sonstiger Lebensstress ließ kaum Zeit zum Bloggen, außerdem ist Twitter ja soooo toll… aber ich will mal versuchen, hier die Schlagzahl endlich mal wieder ein wenig zu erhöhen, daher hier ein Oasis-Bruder vom Hamburger Konzert. F####ing brilliant, btw. Schwierig war bei der Beleuchtung, überhaupt einen vernünftigen Belichtungswert zu finden, die Unterschiede zwischen hell und dunkel waren extrem, und die Spots offenbar nur auf die exakte Mikrofon-Position eingerichtet, sobald sich Sänger oder Instrumentalisten bewegten, fielen sie in ein Lichtloch – von

ner 3000senstel bis zur 100stel ist alles dabei.

oasis_-3158

Bei mehr als drei Songs hätt ich mich gern noch ein wenig auf die Surfer konzentiert, so blieb an sich nur Luft für unscharfe „Hüft“-schüsse…

oasis_-3190
Kritik, wie es sich gehört, bei N-JOY.


Aktionen

Informationen

4 Antworten zu “Oasis – mit leichter Verzögerung”

  1. 20 01 2009
    Simone (22:40:10) :

    Und ich denk noch *nicht vergessen Marco zu fragen, ob er auch zum Oasis-Konzert kommt*. Mist!

  2. 23 01 2009
    Jule (11:16:42) :

    Und mit dabei mein Lieblingssecurity. *gg
    Das obere Bild ist ja aber mal sehr geil!!

  3. 23 01 2009
    Marco Maas (12:02:46) :

    simone: jupp, ich dachte auch kurz drüber nach ;-)

    jule: merci – das einzige, was mich daran wirklich stört: ich hab nicht beide augen drauf.

  4. 23 01 2009
    Markus (16:41:13) :

    Bei Oasis und Deinen Lichtproblemen muß ich an den in meinen Augen sehr genialen Spruch denken, den die Lichtcrew bei der letzten Tour auf dem Rücken stehen hatte:

    God didn’t say „Let there be sound !“, did he ?

Schreib einen Kommentar

Du kannst diese Tags verwenden : <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>