Übrigens:

21 03 2007

war ich schon auf der CeBIT, als es da noch Röhrenmonitore gab. Musste mal gesagt werden!




CeBIT: Tages-Gästeausweis zu vergeben

5 03 2007

Wer will? Hab hier noch einen in der Post gefunden, den ich nicht brauche…. bitte Meldung per Mail oder Kommentar.




Es ist alles Eitel – Memento Mori

12 03 2006

Model auf der Night
memento mori -  wikipedia.de

Du siehst, wohin du siehst, nur Eitelkeit auf Erden.
Was dieser heute baut, reißt jener morgen ein;
Wo itzund Städte stehn, wird eine Wiese sein,
Auf der ein Schäferskind wird spielen mit den Herden;

Was itzund prächtig blüht, soll bald zertreten werden;
Was jetzt so pocht und trotzt, ist morgen Asch und Bein;
Nichts ist, das ewig sei, kein Erz, kein Marmorstein.
Jetzt lacht das Glück uns an, bald donnern die Beschwerden.

Der hohen Taten Ruhm muß wie ein Traum vergehn.
Soll denn das Spiel der Zeit, der leichte Mensch, bestehn?
Ach, was ist alles dies, was wir für köstlich achten,

Als schlechte Nichtigkeit, als Schatten, Staub und Wind,
Als eine Wiesenblum, die man nicht wiederfind’t!
Noch will, was ewig ist, kein einzig Mensch betrachten.

Quelle (Sorry für’s Abgehoben sein…)

Ich hatte gestern ja schon etwas geschrieben zu Herrn Ammer, und heute bin ich auf sein Forum gestoßen – erschreckend, mit wie viel Oberflächlichkeit sich Menschen gern umgeben. Menschen in Eyes-Wide-Shut-Outfits, Pat-Bateman-Verschnitte, außerdem Wesen, die vermutlich nicht wissen, dass sie Swinger-Club-Parolen als Signatur in Beiträgen verwenden… und Herr Ammer mittendrin. Vor dem Lesen bitte Hirn auf Sparflamme schalten. Und wer bis zum Ende durchhält, bekommt ein Fleiß-Sternchen. Herr Gerhard fand es übrigens ein wenig besser als ich und hat sich sogar ein wenig mehr Mühe mit den Bildern gegeben.




Model-Night mit Michael Ammer

12 03 2006

Ursprünglich hatte ich einen längeren und vernichtenderen Beitrag über die Model-Night von Michael Ammer im Peppermint in der Nähe des Messegeländes der CeBIT. Das wäre dann aber doch zu viel Aufwand für eine so schlechte Veranstaltung. Alles nur eine reine Inszenierung um den Herrn Ammer. Und so viele Leute, die versuchen, sich künstlich in der Nähe des Hamburger Party-Löwen aufzubauen. Und angestrengt versuchten, danach auszusehen, als hätten sie Spaß.
Ammer mit L a G
Cosmo Klein, Ammer und etwas abseits (leicht gelangweilt guckend): Lebensabschnittsgefährtin.

Noch nie unaufgefordert so viele unnütze Visitenkarten in die Hand gedrückt bekommen. Wer nicht mit einer Kamera herumlief und als Journalist akkreditiert war (ca. 40 Prozent der Gäste), versuchte verzweifelt, sich von einer ablichten zu lassen (weitere 40 Prozent), weitere 10 Prozent haben auf der Veranstaltung gearbeitet, und die letzten 10 haben tatsächlich 10 Euro Eintritt gezahlt. Insgesamt waren wohl an die 600 Leute auf der Veranstaltung, Ammer hatte großspurig im Vorwege 2.500 angekündigt.

Im VIP-Bereich ein einziger Tisch mit drei Sofas, reserviert für Herrn Ammer und seine Gang. Der künstlerisch beeindruckende Aufbau diverser Säfte und Alkoholika auf diesem Tisch beschäftigte eine Service-Kraft ziemlich genau eine Stunde lang.
Ammer-Tisch

Hier mal ein Suchbild: Wo ist der Maas?
Wo ist der Maas?

Und auch Herr Gerhard hatte Spaß:
Sebastian

Nachtrag: Kriki fand es nicht so schlimm, wenn er sich auch mehr Hannover und den Veranstaltungsort verteidigt, als von der Party zu berichten.




Cebit 2006

9 03 2006

Findet erstmalig für mich nur im Schmalspur-Programm statt. Ab morgen abend bin ich bei Herrn Gerhard untergekommen, der von Herrn Ammer höchstpersönlich eine Einladung zur Model-Nacht bekam, zusammen mit Herrn Reuter werden wir da den Mädels mal zeigen, wer wirklich fotografieren kann… Samstag dann Kamera durchpusten bei den Nikon-Cleaning-Days, die unverschämterweise in Hamburg faktisch nicht stattfinden, dann Cebit, abens offenes Messeparty-Programm (Geheimtipps gern genommen). Bereits Sonntag wieder Rückreise nach Hamburg, dort Umzugshelfer. Nächstes Jahr wird auch wieder mehr Messe für mich stattfinden, denke ich. Und ja, ich gelobe wieder regelmäßigere Befüllung dieser Seite.




Journalisten sind die Schlimmsten…

13 03 2005

Profi-Ratten organisieren sich… Wenn in nächster Zeit folgende Unternehmen sehr gute oder vermehrte Presse kriegen sollten, könnte es an einer Mail aus Journalisten-Kreisen an eben selbige liegen, die ich ausgedruckt gesehen habe… Ich zitiere:

USB-Speicherstick 64 MB, Arcor, Freigelände / J07
CD+DVD “Pirates of Dance” von DJ Bobo, Arcor, Freigelände /J07
Flauschige Hausschuh, T-Online, 26 A01
Aufblasbarer Bilderrahmen in Pink, T-Online, 26 A01
Einweg-Fotoapparat, Deutsche Telekom, 26 A01
Grünes Kuschelkissen in Kreuzform, E-Plus, Freigelände K03
Grafikkarte für den Computer (sic!) ATI, 27 A02
Popcorn für die Mikrowelle, AMD, Freigelände B09
Hand-Kompass zur Orientierung, Syma

ntec, 3 C44
Schwarzer Mini-Regenschirm, Microsoft 2 B34
Grünes Kuscheltier, Freenet, 17 A16
Leuchtschwert für's Handy, Samsung 26 D60

Ich bin am überlegen, ob ich mich noch einmal zum Pressegespräch bei Symantec einlade – das wäre ein für mich wirklich sinnvolles Gerät. Und wenn ihr demnächst nur positive Worte über E-Plus und O2 aus meinem Mund hört, dann haben die Bestechungsversuche des Konzerns gefruchtet… (USB-Minimaus und Mini-Magnet-Pinnwand).

PS: Arcor dürfte hier tendentiell eher ein Eigentor geschossen haben… DJ Bobo… sehr grenzwertig…

PPS: Wie ist das eigentlich bei den “normalen” Pressegesprächen ohne Geschenke, muss ich die jetzt alle runterschreiben?

zp8497586rq



Ich war's

10 03 2005

Auch wenn ich unter fremden Account post… d

ie vorangegangenen hab ich verbockt… Marco

zp8497586rq



Jeans ist wieder in ….

10 03 2005

Die Jeans ist wieder salonfähig:
man trägt wieder jeans

Morgen geh ich glaub ich mal einkaufen….

und Sebi trinkt sie alle in die Tasche:
order levitra onlineaastrix.net/wp-content/pictures/sebi.jpg” alt=”Er ist der King” />

Ich bitte zu beachten, dass die beiden letzen Einträge unter erheblichen Alkohol-Einfluss entstanden sind… ich mach gleich noch mal ne Kategorie “too drunk to blog…”

Gute Nacht!

zp8497586rq



Essen wie der Kanzler

10 03 2005

Kulinarische Köstlichkeiten, die auch den Kanzlergaumen verwöhnen, gibt es im Plümecke:

Exklusive Atmosphäre und man ist halt unter sich:
Hier diniert der Kanzler

Wir speisen á la card:
generic zithromax no prescriptionemaastrix.net/wp-content/pictures/curry1.jpg” alt=”Curry-Wurst” />

außerdem belauschen wir ein Gespräch:

Er: Ich könnte mir gut vorstellen, mit dir einen Porno zu drehen!
Sie: Ja, das könnte ich mir auch gut vorstellen!

Na, denn man to!

Hier bin ich Mensch, hier kann ich's sein!

zp8497586rq



Cebit Taktik-Shooter: Beutelratten Battlefield

9 03 2005

Gerade im Heise-Forum entdeckt:

“Beutelratten Battlefield”

Bei diesem Multiplayer Taktik-Shooter musst Du versuchen,
die vollen Prospekttüten der anderen Beutelratten zu ergattern.
Wirf' mit Bananenschalen und mache an wichtigen Stellen Pfützen
mit Cola oder O-Saft, damit Deine Konkurrenten ausrutschen.

Du kannst auch versuchen, durch Ablenkunk

smanöver (“Bei Apple gibt's
noch Aufkleber und Kugelschreiber!”) die anderen Beutelratten
zum hastigen Fallenlassen ihrer Tüten zu bewegen.

Der mit der größten Prospektsammlung hat gewonnen!

Auch weise ich hier gern noch mal auf meinen Beutelratten-Artikel von der letzten CeBIT hin: Return of the Beutelratte (Achtung, uralt Design, und Kommentare da pflege ich auch nicht mehr…).

zp8497586rq