Eutin 2005

25 12 2005

Weihnachten, bedeutet:

- Als DJ ungestraft Korn zu spielen und danach “Sympathie for the Devil” (wohlgemerkt in einer Bon_Jovi-Version) und danach als letzten Song des Abends “Time To Wonder” von Fury and the Slaughterhouse (nach Lust for Live).
- zu merken, dass man rechtzeitig den Absprung geschafft hat
- viele alte Bekannte und Freunde zu treffen
- zu merken, dass leider viele von ihnen stehen geblieben sind
- noch mehr Menschen zu treffen, von deren Existenz man weiß, die einem aber gleichgültig sind
- zu wissen, dass man viele Komplexe überwunden hat
- zu wissen, dass es noch viel zu entdecken gibt
- die Mutter im Kartenspielen mindestens sieben Mal beim Mogeln zu erwischen

Fröhliche Weihnachten.