Sideload – Sammelstelle für MP3s

12 04 2006

Scheint schon eine Weile aktiv zu sein, ich hab’s gerade von nem Kollegen gehört, und der kennt es vom Musikblog:

Bei Sideload gibt es eine Unmenge von MP3s – auch von namhaften Künstlern.

Dahinter steckt Michael Robertsons mit MP3tunes, das mit dieser Webseite natürlich gefördert werden soll. “MP3Tunes bietet seinen registrierten Nutzern unbegrenzten Online-Speicherplatz für ihre Musiksammlung an. Für rund 40 Dollar im Jahr lassen sich die Songs dann beliebig oft von jedem PC aus streamen. Die Website bietet zudem das einfache Synchronisieren der eigenen MP3-Sammlung auf mehreren Rechnern an.”

Aber Sideload läßt sich natürlich auch völlig unabhängig von MP3Tunes benutzen. Einfach Song auswählen, per Flash vorhören und bei Interesse downloaden. Natürlich liegen die Links wild im Netz verteilt, aber als Sammelstelle ist Sideload einfach unglaublich. Ihr findet dort wirklich alles von U2 über Johnny Cash bis hin zu The Clash und Arcade Fire. Der Link zum Download ist übrigens etwas klein (siehe Grafik ganz unten). Also, viel Spaß beim Stöbern.

Zitat von hier. Rechtlich ist das Ganze ein wenig bedenklich, aber so lange es funktioniert…


Aktionen

Informationen

4 Antworten zu “Sideload – Sammelstelle für MP3s”

  1. 12 04 2006
    rojaro (20:10:22) :

    Das is ja mal richtig geil :)

    Rechtsklick auf das Play-Button des jeweiligen Track in der Liste machen, Link-Addresse kopieren, neues Tab öffnen (STRG+T beim Firefox), Link einfügen (STRG+V), vom Anfang der Adresse folgendes abschnippeln

    javascript:flashProxy.call(‚loadExternalUrl‘,‘

    und dann den Rest hinter .mp3 auch wegwerfen. Enter drücken und Seite speichern. Wupps .. schon hat man da so ein mp3 auffer Platte. Ist das gewollt??? :)

  2. 12 04 2006
    rojaro (21:49:07) :

    Und da downloaden mehr Spaß macht als sideloaden hab ich mal n kleines Greasemonkey-Script gebastelt welches aus dem Sideload-Buttons („SL“) Download-Buttons macht. http://linuxgate.org/library/greasemonkey/sideload.user.js

  3. 13 04 2006
    rojaro (08:31:35) :

    Hab das Script noch n bisserl verbessert und noch n posting dazu in meinen Blog gesetzt … http://rojaro.blogspot.com/2006/04/ich-war-grad-mal-wieder-bei-der.html

  4. 14 04 2006
    Sebastian (18:10:19) :

    nur mal für solche wie mich: warum benutzt ihr den link „download track“ nicht? den kann man auch mit stinknormalen websitegrabbern en gros runterladen?

Schreib einen Kommentar

Du kannst diese Tags verwenden : <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>