Foto-Reportage Tiefstack

2 02 2007

Klick auf das Bild – am Besten im neuen Tab oder neuen Fenster öffnen.

Fotoreportage Autoknast

Ohne Worte.

Erstellt mit SoundSlides, fantastische Software, bei Fabian Mohr entdeckt.

Musik: Ehma – 15 court métages (CC-Lizenz) – jamendo ist übrigens eine fantastische Quelle für gemafreie Musik. Die haben u. a. eine Art webbasierten iTunes-Client entwickelt, in dem man eigene Playlists speichern kann usw. – sehr schick.


Aktionen

Informationen

6 Antworten zu “Foto-Reportage Tiefstack”

  1. 2 02 2007
    Kai (23:58:44) :

    Welch Ironie… …vor kurzem hatte ich da so eine Art Déjà-vu (zumindest hätte das ähnlich ausgehen können)… ;-)

  2. 3 02 2007
    bosch (12:13:17) :

    Welch ein Kontrast: die liebliche Melodie und dann eine Fahrt zum berüchtigten Autoknast. Das war ja ein teueres Vergnügen, mein Beileid.

    Aber wie immer das Gute im Schlechten: schöne Präsentation. Und wie mutig, Menschen in der Bahn zu photographieren. Das traue ich mich ja immer nicht (so gern ich auch manchmal würde), weil das u. U. schnell mal vom bunten Teller gibt.

  3. 4 02 2007
    Eutin (16:16:36) :

    Dieses missliche Erlebnis in eine Slide-Show zu packen und mit exakt abgestimmter Musik zu unterlegen, so dass sogar ein Quittje versteht, worum es geht, ist absolut gelungen.
    MfG

  4. 4 02 2007
    Marco Maas (17:17:35) :

    positive worte von eutin – das ist selten ;-)
    und für alle nicht-hamburger:
    quittje:
    http://www1.ndr.de/ndr_pages_std/0,2570,OID1085094_REF_SPC1049804,00.html

  5. 5 02 2007
    Kirsten (11:49:44) :

    Großartig. Also die Slideshow, nicht das Erlebnis… ;-)

  6. 3 03 2007
    onlinejournalismus.de - Das Magazin zum Thema » Blog Archive » Soundslides / Kurzer Erfahrungsbericht (17:50:43) :

    [...] anderen einfach deshalb, weil ich nach den enthusiatischen Berichten von Fabian Mohr oder Marco Maas auch einmal das Tool Soundslides ausprobieren wollte (knapp 40 Dollar, Demo-Version läuft aber [...]

Schreib einen Kommentar

Du kannst diese Tags verwenden : <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>