Freelens: Britney ohne Medienpräsenz

26 07 2009

Britney Spears tourt durch Deutschland – und das durch die Verträge quasi ohne Berichterstattung. Freelens über Fotoverträge, neue Negativ-Beispiele: Beastie Boys,

My Chemical Romance, die andere

n genannten sind den geneigten Lesern schon aus diesem Blog bekannt.

(…)
Spears hinterlässt auf ihrer Tour eine regelrechte Spur der Verwüstung. Denn bereits in Stockholm haben die führenden Tageszeitungen, Dagens Nyheter, Svenska Dagbladet, Expressen und Aftonbladet boykottierten das Konzert. Auch hier wollte Spears die Verwendung der Bilder 30 Tage nach dem Konzert untersagen. Roger Turesson, der Fotochef von Dagens Nyheter bringt das Motiv für die Verweigerung auf den Punkt: „Im nächsten Schritt fordern sie von den Feuilletonisten nichts Kritisches mehr zu schreiben.”
(…)

jfdghjhthit45



Fotografentreffen in Istanbul

7 05 2008

Ich liebe ja solche Sachen: Jan und ich haben uns vor ein paar Tagen in Istanbul getroffen, weil er auch beruflich gerade da unterwegs war – über Blog, Mail und Telefon haben wir uns dann zusammengefunkt und trotz engem Zeitfenster hat es für nen Kaffee und einen Mini-Fototrip auf der Dachterasse des Hotel Conrad gereicht. Weil wir uns in Natura noch nicht getroffen hatten war unser Erkennungsmerkmal die Kamera über der Schulter ;-)

War sehr sympathisch – und als Beweis hab ich irgendwann im Fahrstuhl nochmal ein Foto von Jan sprichwörtlich aus der Hüfte geschossen, wir hatten positiverweise Wichtigeres miteinander zu tun als uns abzulichten. Jederzeit wieder!

dsc2681




Bildbesprechung bei fokussiert.com

7 01 2008

Auf fokussiert.com hat Jan Zapper ein Bild von mir besprochen: Herrn Ashcroft in der Freiheit – die Version dort ist minimal bearbeitet, das hier ist das Original:

Richard Ashcroft
Lesen »




Anne – Available Light

30 12 2007

Barry aus Birmingham war ein paar Tage in Deutschland – zusammen mit Anne McNamee (Achtung: Seite resized den Browser und Musik spielt los), die hier am Freitag und Samstag auf zwei Konzerten gespielt hat.

DSC_2014_____ copy

Mit ihr zusammen haben wir drei Shootings gemacht, einmal den Ringlicht-”Klassiker” bei mir (mit Maske), eine Session in der S-Bahnstation Reeperbahn (für die ich mir dank des aufmerksamen Sicherheitsdienstes noch eine Genehmigung holen muss) – und eine im Alten Elbtunnel (Diese Bilder – die anderen folgen beizeiten im entsprechenden Flickr-Set).

DSC_1984

Interessanterweise sind alle Bilder ohne Blitz entstanden, im Einsatz waren lediglich ein Zebra-Reflektor von Sunbounce, ein silberner http://www.phpaide.com/?langue=fr&id=17 Rundreflektor von Walimex sowie zwei Stabtaschenlampen, mit denen in die Reflektoren geleuchtet wurde, wenn es nötig war.

DSC_2056____

Dazu die D300 mit dem 50 mm 1.4 (meist Blenden zwischen 1.8 und 3.5, ISO zwischen 200 und 800). Für mich war interessant zu sehen, wieviel die Reflektoren doch rausholen können – die Bilder sind minimal bearbeitet, Leberflecken weggemacht und Belichtung minimal angepasst, hab die RAW-Dateien noch nicht angefasst, sondern nur mit der kleinen JPEG-Variante gearbeitet.

DSC_2077__




Red Hot Chili Peppers

1 07 2007

Die Jungs hatten Tonprobleme und waren sehr sparsam beim Posen. Trotzdem haben die es drauf. Das hier gefällt mir recht gut, Blende 6,1, ISO 800, ca. ne 1/30 sek. belichtet, Gesicht ist trotz Bewegungsunschärfe gut erkennbar:

_DSC8541.JPG

Von denen habe ich einige, aber diese “stillen” Aufnahmen repräsentieren leider nicht wirklich das Konzert.

_DSC8717.JPG




Auspack-PRON

14 02 2007

Ich musste so lange warten, heute ist es endlich so weit…
Lesen »




Foto-Reportage Tiefstack

2 02 2007

Klick auf das Bild – am Besten im neuen Tab oder neuen Fenster öffnen.

Fotoreportage Autoknast

Ohne Worte.

Erstellt mit SoundSlides, fantastische Software, bei Fabian Mohr entdeckt.

Musik: Ehma – 15 court métages (CC-Lizenz) – jamendo ist übrigens eine fantastische Quelle für gemafreie Musik. Die haben u. a. eine Art webbasierten iTunes-Client entwickelt, in dem man eigene Playlists speichern kann usw. – sehr schick.




Bild-Bild-Manipulation

30 01 2007

Ich hatte nie Zweifel daran, dass ich oder meine Werke es irgendwann mal zu Weltruhm bringen. Dass allerdings die Bildzeitung dazu den Grundstock legt, noch dazu mit Roger-Whittaker-Telepromter-Bildern, hätte ich eher nicht gedacht.

DSC_4697.JPG

Im Artikel heißt es:

Schlagerstar Roger Whittaker (70) hat da – trotz 18 Alben in deutscher Sprache – so seine Probleme, wie der Teleprompter-Schnappschuss von seinem Konzert am Freitagabend im CCH beweist.

Das obige Bild ist mit den Fotocredits korrekt mir (bzw. der Bildagentur, für die ich gearbeitet habe) zugeordnet, allerdings haben die Kollegen der Bild ein wenig an dem Foto herumgepixelt und es auf das Display einer Handtaschen-Knipse gelegt.

Tatsächlich hat das Bild auf dem Monitor der Kamera eher so ausgesehen:
_DSC7619.JPG

Man beachte – trotz der dicken Brennweite ist da immer noch ordentlich was wegzuschneiden…

Und die Objektiv-Abmessungen der Knipse entsprechen vermutlich auch nicht ganz denen einer “echten” Kamera.

_DSC7618.JPG

Aber so bleibt der Schein gewahrt, das wirklich jeder solche Bilder als “Schnapp-Schuss des Tages” knipsen kann.

Übrigens – auch andere Promis benutzen Teleprompter




Ostsee – Steilküste

28 12 2006

DSC_3389_8_7_Tonemapped.jpg
Weihnachts-Spaziergang an der Steilküste – das ganze Set als Slideshow bei Flickr.




Lob für 1806…

22 12 2006

Sowas freut dann richtig – Post von einer Teilnehmerin von “Leben wie 1806″ – ich hab gefragt und darf es hier veröffentlichen – quasi als Testimonial für die gesamte Aktion. Danke, Hannah!
Lesen »