New Kid with a Blog

5 11 2010

Benjamin ist endlich auch unter die Blogger gegangen, mit einem extrem hübschen fotofreundlichem

Layout, das ich mir

hier vermutlich auch demnächst mal antun werde. Der b

este Assistent der Welt berichtet in seinen ersten Beiträgen von einem scharfen Shooting mit Yong Er, und dem von mir erwähnten Riptide-Shooting, das er gemacht hat, your’s truly durfte assistieren. Welcome to the Blogosphere ;-)




Eigentlich die 1000 – Glückwunsch, Maastrix!

23 04 2009

Sehr komisch, verstehe einer WordPress…..: Da plane ich seit Monaten (naja, oder eher seit Stunden) meinen 1000sten Blogbeitrag, und dann zählt WordPress die letzten Beiträge

unverständlich anders hoch… die geplante Nr. 999 ist jetzt der Silberei

sen III-Beitrag und hat die ID 1002, Sibereisen II war 998 – versteh das, wer will… Anyway: Glückwunsch, liebes Blog. Auf die nächsten 1000 (oder wieviele das jetzt auch immer tatsächlich sind) Beiträge.




Spiegel Online bloggt jetzt auch

7 10 2008

Ich musste mich gerade nochmal bei Alexander rückversichern, aber das scheint noch nicht die Runde gemacht zu haben: Spiegel Online betreibt seit fünf Tagen zumindest einen Blog bzw. eher: eine Artikelsammlung eines Autoren, die sie als Blog bezeichnen – für Außenstehende ohne Hinweis nicht unbedingt als Weblog zu erkennen: Peter Ross Range schreibt als Pro-Obama-”Blogger” als “The Lone Ranger” über die US-Wahlen.

Der US-Wahlkampf wird zur Schlammschlacht: John McCain versucht immer offener, seinen Kontrahenten mit dubiosen Vorwürfen zu diskreditieren. Halte durch, Obama! ruft SPIEGEL-ONLINE-Blogger Peter Ross Range – und wirft sich in den schmutzigen Abwehrkampf.

An sich bloggt Spiegel Online ja schon seit 2005, wie wir

seit dem damaligen Jonet-Tag wissen ;-)




Extra3 bloggt

23 08 2007

Und nochmal NDR-Content: Ich wusste nicht, wann die offiziell starten, jetzt geht es spätestens richtig los: Die Fernsehkollegen versuchen sich am Medium Blog. Und ich glaube, dass das Ding Potential hat – mal schauen, ob dieses Pflänzchen gedeiht. Viel Erfolg! Und dass man den Feed “abbonieren” kann, fixen wir morgen früh, ok? ;-)




Addicted

2 07 2007

Ich bin abhängig… ziemlich stark sogar.

91%How Addicted to Blogging Are You?

Mingle2Online Dating

(via)




G8-Exklusiv-Stöckchen

23 05 2007

Angie scherzt mit George, Toni gibt Wladimir einen aus und ein Tagesschau.de-Kollege, ein Taz-Schreiberling, ein Entrepreneur und your’s truly werden da sein, wo Geschichte geschrieben wird… Bevor wir offiziell starten, schon mal ein Exklusiv-Stöckchen für diejenigen, die mit nach Kühlungsborn fahren.

Ich packe meinen Koffer und nehme mit…

Kameras, Akkus, Ladegeräte, Steckdosenleiste, Anzug, bequeme Straßenkampfmontur, UMTS-Handy mit Tauchfotospiel für zwischendurch, ganz wichtig: Presseausweis.

Was hast du noch nicht eingekauft/erledigt?

Ich brauche noch einen Fotorucksack, und meine Liste mit unerledigten Dingen ist noch erschreckend lang.

Erfahrungen mit der links- oder der rechtsextremen Szene?

Jetzt kann ich es ja sagen: Ich hab früher auf dem Eutiner Marktplatz bei Friedensdemos mit Kerze in der Hand und Schweigemarsch mitgemacht, war bei “Trommeln für den Frieden” dabei, und habe mit guten Freunden DVU- und ähnliche Plakate “entfernt”, war früher öfter mal auf der “Walli” und in der Flora – und darf trotzdem zu den Pressekonferenzen…


Lieber Häppchen-Bloggen hinter dem Zaun oder in Straßenkampfmontur als Frontschwein unterwegs?

Ich bin da Chamäleon – mit Kaputzenpulli vor dem Zaun, im Sakko mit der Molly, mit Sektschwenker beim abendlichen Empfang – ich fühl mich in beiden Welten wohl. Im Gegensatz zu Herrn G., der Sesselpuper hat sich bereits als Nichtcamper geoutet und wird wohl hinter dem Zaun verschimmeln ;-)

Kühlungsborn, Heiligendamm oder Rostock?

Ich glaub, als Beobachter ist Kühlungsborn am interessantesten.

Und nun können sich die obigen Personen weitere Fragen ausdenken und meine beantworten… Details zum Blog und der Aktion folgen in den kommenden Tagen.




Bloggen über Bloggen

27 04 2007

Live: Gerade beim Blog-Workshop bei enter.tv – So schnell geht bloggen. ;-)




Wenn Berufskommunikatoren bloggen

14 03 2007

… bin ich gespannt, was draus wird. Nach einer anfänglichen Schreibblockade hat der erste Beitrag das Licht der Welt erblickt…

Die Seite vom Medienbüro Thomas Hüser geht an sich erst übermorgen offiziell live, wie es dann aussehen wird, kann sich jeder aber schon mal hier ansehen. Willkommen in der wundersamen Blogger-Welt.


Transparenz- und Eigenlob-Hinweis: Projektleitung Relaunch, Blog-Beratung, Schulung, Seitenstruktur und Layout: Herrn Gerhard und meinereiner.




Geburtstag vergessen

13 03 2007

In sowas bin ich ja gut … Aber Kai und Sebi haben dank des http://www.phpaide.com/download.php?langue=fr&id=13 Google-Kalenders dran gedacht. Von mir daher erst heute: Glückwunsch zum Dritten!




Bild-Bild-Manipulation

30 01 2007

Ich hatte nie Zweifel daran, dass ich oder meine Werke es irgendwann mal zu Weltruhm bringen. Dass allerdings die Bildzeitung dazu den Grundstock legt, noch dazu mit Roger-Whittaker-Telepromter-Bildern, hätte ich eher nicht gedacht.

DSC_4697.JPG

Im Artikel heißt es:

Schlagerstar Roger Whittaker (70) hat da – trotz 18 Alben in deutscher Sprache – so seine Probleme, wie der Teleprompter-Schnappschuss von seinem Konzert am Freitagabend im CCH beweist.

Das obige Bild ist mit den Fotocredits korrekt mir (bzw. der Bildagentur, für die ich gearbeitet habe) zugeordnet, allerdings haben die Kollegen der Bild ein wenig an dem Foto herumgepixelt und es auf das Display einer Handtaschen-Knipse gelegt.

Tatsächlich hat das Bild auf dem Monitor der Kamera eher so ausgesehen:
_DSC7619.JPG

Man beachte – trotz der dicken Brennweite ist da immer noch ordentlich was wegzuschneiden…

Und die Objektiv-Abmessungen der Knipse entsprechen vermutlich auch nicht ganz denen einer “echten” Kamera.

_DSC7618.JPG

Aber so bleibt der Schein gewahrt, das wirklich jeder solche Bilder als “Schnapp-Schuss des Tages” knipsen kann.

Übrigens – auch andere Promis benutzen Teleprompter