Pizza kochen

29 08 2006

Heute im Menü: Flambierter Dunstabzugsfilter an Kohlefilterstückchen, dazu Plastik vom Wasserkocher schnell erhitzt, Beilage: Verbranntes Handtuch.

Zubereitung:

Man nehme:
1 Tiefkühlpizza Champignon
1 vorgeheizter Herd, 230 Grad

Zunächst den Herd vorheizen und die Pizza in den Backofen schieben. Küchenuhr suchen, dann auf die pragmatische Lösung (drei Songs x, y, und z sind auch zehn Minuten lang).

Kücheneinrichtung ist derzeit in der Wohnung ein tertiäres Problem, daher vorher Wasserkocher, Kohlefilter für die Dunstabzugshaube, und Handtücher auf die noch kalte Herdfläche verteilen, denn Kochen ist für das nächste halbe Jahr an sich nicht geplant – und der Platz muss schließlich genutzt werden.

Dann ein Telefonat beginnen, die 3-Song-Pizza aus dem Herd entfernen, dabei vermutlich den Herdplattenschalter unten rechts auf maximale Erhitzung bringen, ca. zehn Minuten warten. Währenddessen Pizza essen und weiter telefonieren.

Nach zehn Minuten fängt es an zu stinken:

Es roch komisch....

Voila – der Hauptgang ist fertig:

Heute im Menü

Lecker!

Und ich dachte, ich könnte wenigstens Pizza…. Und neulich hab ich noch mit so einem schicken Wasserkocher mit Metall geliebäugelt… der ist wohl dann jetzt fällig…

Wasserkocher und Handtuch

Bei Flickr gibt es noch zwei Bilder mehr… als gewissenhafter Blogger habe ich natürlich den Brechreitz vom Plastikgestank ignoriert und erst einmal dokumentiert…

PS: Bitte keine Bemerkungen darüber, dass der Filter noch nicht in der Dunstabzugshaube steckt…


Aktionen

Informationen

22 Antworten zu “Pizza kochen”

  1. 29 08 2006
    ► blog2.de - quod erat blogostrandum » Blog Archive » Kochen für Anfänger (21:28:16) :

    […] s? Ihr telefoniert harmlos mit einem guten Bekannten, und auf einmal schreit dieser “SCHEISSE ! MEINE KÜCHE… DAS BREEEEENNNTTTT” und dann ist die Verbindung abgebroche […]

  2. 29 08 2006
    Nadinsche (22:43:14) :

    Oh man, irgendwie kommt mir das bekannt vor. Aber bei mir war der nagelneue Herd versaut (Beim ersten mal). Beim zweiten mal ging dieser beschissene Feuermelder los (bei unseren hohen Decken kannst du dir ja vorstellen wie ich vor Wut geschnaubt habe, bis ich dieses Ding von oben runtergekloppt hatte..).

  3. 29 08 2006
    Kai Anders (23:25:59) :

    Vielleicht wäre die Installation von Rauchmeldern eine gute Investition. Nach Nadines pyromanischen Versuchen habe ich nicht nur die „kleinen Lebensretter“ angeschraubt, sondern gleich ’nen neuen Feuerlöscher gekauft…

    So weit ich informiert bin, werden ab 2009 übrigens auch in Mietwohnungen Brandmelder zur Pflichteinrichtung – vielleicht kann man ja seinen Vermieter schon heute überzeugen (ansonsten sind die Dinger ja nicht allzu teuer…)

  4. 29 08 2006
    Alexander (23:34:49) :

    Irgendwie habe ich allerdings die Befürchtung, dass Herr Pyromaastrix statt eines Rauchmelders lieber ein Webcam installiert, damit er sein Desaster beim nächsten Mal auch auf YouTube posten kann. Frohes Aufräumen!

  5. 30 08 2006
    ex-MBW (00:10:45) :

    Und ich dachte ohne mich schafft der das nie…
    Bin stolz auf dich Marco!
    Gez. ex-MBW

  6. 30 08 2006
    Marco Maas (00:40:37) :

    kai: ein rauchmelder hätte den schaden auch nicht wirklich kleiner gehalten, wäre nur eine lärmkomponente mehr gewesen… sowas ist glaub ich nur bei großen wohnungen sinnvoll…aber: feuerlöscher ist wirklich ne gute investition, denke ich.

    alex: cool – mich selbst überwachen – das ist mal ein guter plan ;-)

    jo: was schaffen? wohnung abbrennen? doch, geht auch ohne dich ;-)

  7. 30 08 2006
    palominostar (09:30:36) :

    och, da könnt ich mithalten. Den Abend vor dem China-Abflug ging die Entenbrust in der Pfanne in Flammen auf. Was mir immer noch ein Rätsel ist. Ich die Marke seitdem allerdings lieber nicht mehr kaufe… Wie gut, daß Marek so reaktionsschnell ist. Während ich noch entgeistert schaute, riß er die Pfanne vom Herd….

  8. 30 08 2006
    Benni (09:55:28) :

    Schön sieht´s aus. Hast su fein gemacht, Marco. Sehe ich das falsch, oder ist da noch ein neues Cerankochfeld neben dem edlen Metallwassekocher fällig? Bleiben die Fragen, mit wem du so lang wie telefonierst, und ob es nicht andere Möglichkeiten gibt, die Bude zum kochen zu bringen…
    Dunstabzugshaubenfilter werden meiner Meinung nach im Übrigen völlig überbewertet, außer Fett nehmen die gar nix auf. Viel Spaß beim Lüften.

  9. 30 08 2006
    marco (10:41:16) :

    nun ja, entenbrust ist ja wenigstens noch zum verzehr geeignet…

    das kochfeld ist inzwischen wieder nutzbar, würde ich sagen, habe aber gestern auch noch bestimmt ne halbe stunde bei leichter flamme gekratzt…

  10. 30 08 2006
    Kirsten (16:43:18) :

    Glückwunsch! Und? Stinkts noch? :-)

  11. 30 08 2006
    Marco Maas (16:53:58) :

    schon, aber inzwischen nur noch in der küche…

  12. 31 08 2006
    Evelyn (15:41:03) :

    Just starting learn German, Marco may be you’d better write some english for me! haha~~~

  13. 31 08 2006
    Evelyn (15:46:12) :

    It looks u’d better be careful next time!

  14. 2 09 2006
    Kai (00:53:23) :

    Sag mal Marco – hast Du nicht schon einmal eine Küche mit ’ner an- bzw. abgebrannten Pizza beinahe in Brand gesteckt, als Du eigentlich auf das Haus in Fassensdorf aufpassen solltest.

    Pizza ist nicht gut für Dich – konzentrier Dich doch lieber auf z.B. Käsebrot (aber pass verdammt nochmal auf das Messer auf!!)

  15. 2 09 2006
    marco (13:03:57) :

    kai, das ist eine unerhörte unterstellung. ich habe in fassensdorf niemals pizza anbrennen lassen! gut, was passiert war, ist folgendes: ich wollte suppe heiß machen, so auf dem herd, kennt man ja, dann musste ich dringend los… erst verkochte die suppe, dann der topf… also völlig anders gelagerter fall.

  16. 3 09 2006
    tobbe (09:38:45) :

    ich habe angst um meine berliner wohnung! bitte versuch dort keine speisen zu zubereiten. prinzenrolle, eis und trocken knäckebrot sind ok, aber nicht den gasherd anmachen, der ist nämlich wesentlich effektiver als so ne kleene ceranplatte.

  17. 3 09 2006
    Kevin (17:27:27) :

    Kenn ich !
    Ähnliches ist uns mit ner Mikrowelle und einem Brötchen passiert.
    Vergessen auf „Grill“ zu stellen und eben voll erhitzt (freundin).
    Ich wurde dann vom Rauchmelder geweckt und „Madam“ hat sich mal schön im Bad fein gemacht (Tür zu und Radio auf LAUT).
    Ich habe natürlich das ganze Haus gerettet und dann erstmal mind. 100 Tage gelüftet…

    Schön das Dir nicht mehr passiert ist.

  18. 4 09 2006
    noweblog » Pizza kochen mit der Maastrix (00:18:11) :

    […] rstückchen, dazu Plastik vom Wasserkocher schnell erhitzt, Beilage: Verbranntes Handtuch. Mehr

    Leave a Reply Name Mail (will not be published) […]

  19. 4 09 2006
    fotobuch (20:39:55) :

    So etwas ähnliches ist mir auch schon wiederfahren. Nach einer langen Nacht endlich zu Hause angekommen schreit der Magen nach einer schönen Pizza. Kaum ist die Pizza im Ofen, überwiegt dann plötzlich die Müdigkeit und ich wache erst auf als man in der gesamten Wohnung seine Hand nicht mehr vor den Augen sieht. Blöd gelaufen. Richt heute noch nach verbrannter Pizza…

  20. 24 01 2007
    fliesen 24 (00:27:59) :

    aber das interview gefällt mir :) weiter so mareen. und jann mach auch schön weiter. :) have a nice day

  21. 6 09 2007
    The Maastrix » Haushaltstipps vom Profi (18:49:27) :

    […] benötigt man mehrere Packungen, es verbrennt sehr schnell. Filed under: The Art of Cooking (Deja Vus, diesmal habe ich aber nur die Waschmaschine […]

  22. 14 03 2011
    Mike Fischer (21:38:42) :

    Wie viele soll es davon denn noch geben?

Schreib einen Kommentar

Du kannst diese Tags verwenden : <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>