SoViET-Einsatz: Frühling der Piraten

19 06 2012

(crossposting vom soviet-blog)

Kurz-Feedback: Spannender SoViET-Einsatz vorhin zusammen mit dem Kollegen Fiete für den NDR und die ARD-Dokumentation Frühling der Piratenhier in voller Länge beim NDR in der Mediathek nachzusehen. Die beiden Autoren der Sendung waren während der Ausstrahlung mit uns in einem Büro und haben direkt auf die kritischen Äußerungen der Piraten reagiert – und sich – wie ich finde – sehr souverän geschlagen – nachzulesen im Twitter-Feed des NDR-Doku-Accounts. Um die Diskussion mal jenseits der 140 Zeichen stattfinden zu lassen, wird gerade auch ein Pirate-Pad befüllt, in dem die Kritik beider Seiten fundiert dargestellt werden soll – falls hier Piraten lesen – die beiden Autoren haben das Pad gesehen uns wollen in den kommenden Tagen da auch gern Stellung nehmen.

Was ich aus dem Einsatz mitgenommen habe

- technisch: Wir müssen im NDR- und ggf. auch den generellen Client design-technisch deutlicher rausarbeiten, dass es die Möglichkeit gibt, zwischen den generellen Kanälen umzuschalten – evtl. durch eine Anfangs-Animation die genau diesen Vorgang beim Aufruf einmal ausführt?

- inhaltlich: Wenn sich die Macher der Doku direkt der Piratenkritik stellen, wirkt das schön dynamisch und hebt die “Konserven-Sendung” fast auf eine Live-Ebene – guter Mittelweg zwischen Live-Sendung und vorproduzierten Inhalten.

- meta-ebenen-technisch: Für mich faszinierend: Auch nach der Doku haben mehr als eine Stunde nach der Sendung noch Leute die Soviet-Direkt-Eingabe genutzt – sie haben also eine Stunde lang das Pausen-Bild des Livestreams “ertragen”, um sich an der Debatte zu beteiligen.

- meta-ebenen-technisch 2: Von Piraten-Seite gab es viel Kritik, und einige Piraten haben es als Shitstorm bezeichnet – aber mal ehrlich: Shitstorm geht anders ;-) – die Autoren haben es sportlich gesehen und inhaltlich auf die Kritik reagiert.

- Live-Diskussion: Ich hätte mir noch im Anschluss eine fetzige Debatte zwischen Piraten und den Autoren (wie beim ESC oder der Homevideo-Sendung) gewünscht – die Diskussion hätte “auf Augenhöhe” im gleichen Medium stattfinden müssen. Wobei ich glaube, dass die Autoren hier eine bessere Figur gemacht hätten.

Schönster Tweet des Autoren-Duos als Reaktion auf die Piraten-Schelte:

Und wundervoll der Seitenhieb auf Anke Domscheid-Berg:

Insgesamt: Cooler Einsatz, durch die Aktivität der beiden Autoren auch ne faire Debatte – und was ich ja auch schon gelernt habe: Wenn man @ZDFlogin oder die Piraten piekst, hat man kommentartechnisch immer

ne volle Hütte (Trending Topics Deutschland Platz 3) ;-)


Aktionen

Informationen

Keine Antwort zu “SoViET-Einsatz: Frühling der Piraten”

No comments yet

Schreib einen Kommentar

Du kannst diese Tags verwenden : <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>