Biertest

14 01 2011

Nach dem Mate-Test

folgt auf vielfachen

Wunsch heute der Biertest. Wer dabei sein will: Im Coveritlive-Tool hier oder mit dem Hashtag #biertest bei Twitter mitmachen.




Reicht….

31 12 2006

Weiter geht es auf dem Kiez – dann endlich mit normalem Bier. Vielleicht noch ein Dju Dju auf den Weg. Mein Sieger: Eindeutig Dju Dju. Obwohl wir noch mindestens drei Sorten nicht getestet haben…




Chouffe N’ice – Supermalz

31 12 2006

Supermalz
Foto von Kai.

Bis Ende 2009 trinkbar. Sieht aus wie Mezzo-Mix. Schäumt stark. Fortschreitender Verlust des Sprachzentrums. Schaumkrone nicht sehr beständig. Geht direkt in die Schläfen. Muss. Weiter. Schreiben.

Optik der Flasche

Groß und mit albernen Weihnachtszwergen.

Geschmack

Extrem malzig.

Langzeit-Geschmack (über halbe Stunde)

Duft

Malzig.

Alkoholgehalt

10%

Größe der Flasche

0,75 Liter

Preis

5,85 Euro

Brauort

Belgien

Inhaltsstoffe

Keine Zutatenliste.

Sonstiges

Schmeckt nicht.

“Test” von Tobbe.

Test von Kai.




Dju Dju – Trinkertipp

30 12 2006

Exklusiv von Olli: Beim letzten Drittel einer Flasche Dju Dju einmal den Bierschwenker machen, dann schmeckt der letzte Schluck nicht so süß.




Poker-Pils – der Langweiler

30 12 2006

Poker-Pils
(Bild von Kai).

Ein langweiliges Zwischenbier. Uninteressant.

Optik der Flasche

Optisch das beste Pils bislang – eine Mischung aus Longneck- und Bottleneck-Flasche. Sehr haptisch, wie Olli sagt: Liegt gut in der Hand für ne Kneipenschlägerei.

Geschmack

Leider völlig unspannend – kann man machen, muss man aber nicht. Schäumt stark.

Langzeit-Geschmack (über halbe Stunde)

Wird mit der Zeit öliger, schäumt nicht mehr so stark.
Duft

Nicht vorhanden.

Alkoholgehalt

4 %.

Größe der Flasche

0,35 ungewöhnlich.

Preis

1,90 Euro

Brauort

Madrid.

Inhaltsstoffe

Nichts außergewöhnliches.

Sonstiges

Nix. Dann lieber Becks.

Test von Kai
.
Test von Tobbe.